Shopping Cart
0 Items - Total : 0,00 €
Your Cart is currently empty!
Product

Biogents Mosquitaire, Biologische Mückenfallen

Jedesmal, wenn ein Mensch in die Natur eingreift, wird das natürliche Ökosystem beeinflusst. Die Biogents Mückenfallen sind in der Lage, Verantwortung für ökologische Zusammenhänge mit den Bedürfnissen des Menschen in Einklang zu bringen. Bei der Entwicklung seiner Fangmethode hat Biogents bewusst darauf geachtet, Mücken zu fangen, ohne Gifte einzusetzen oder Arten auszurotten.

Die Mückenfallen von Biogents sind umweltfreundlich und ungefährlich für Menschen, Haustiere und Nützlinge.

Gezielte Mückenjagd im Freien ist eine relativ neue Methode, die nachhaltig und langfristig wirksam ist. Der Erfolg stellt sich nicht von einem Tag auf den anderen ein, sondern es braucht einige Tage, bis ein merklicher Effekt wahrnehmbar ist. Wichtig dabei ist, dass die Fallen kontinuierlich und über einige Zeit betrieben werden.

Die Mückenfallen der Biogents AG sind das Ergebnis von 16 Jahren Forschung und Entwicklung an der Universität Regensburg. Die Fallen basieren auf Forschungsarbeiten über das Verhalten von Stechmücken und Blutsaugern. Als Spin-off der Universität Regensburg 2002 gegründet, wuchs Biogents innerhalb weniger Jahre zu einem Global Player, mit Produkten, die mittlerweile weltweit als Goldstandard gelten. Inzwischen hält das Unternehmen mehrere Patente. Als wissenschaftliche Basis dienen mehr als 300 Publikationen, die eindrucksvoll die außergewöhnlichen Fangleistungen der Biogents-Mückenfallen belegen.

Dem Menschen nachempfunden: Die Mückenfallen von Biogents verwenden eine Kombination aus Reizen, die für Stechmücken und andere Blutsauger einen Menschen simulieren. Diese Reizkombination ist für andere Insekten und Nützlinge wie Schmetterlinge, Marienkäfer oder Libellen uninteressant und sie bleiben deshalb der Falle fern. Natürlich ist es nicht ausgeschlossen, dass solche Insekten durch Zufall auch manchmal eingesogen werden. Jedoch geschieht dies nur selten und ist für das Ökosystem unbedeutend.
Im Gegensatz dazu sind Insektizide oder UV-Lichtfallen nicht selektiv. Sie töten entweder völlig ungerichtet alle Insektenarten oder sogar bevorzugt solche, die eine wichtige Funktion im Ökosystem als Blütenbestäuber haben.

Bei den Fallen von Biogents werden keine giftigen Insektizide verwendet. Die eingesogenen Stechmücken vertrocknen einfach und können auf dem Kompost umweltfreundlich entsorgt werden.

Alle verwendeten Lockstoffe, die von der Falle in die Luft gelangen, gibt auch ein ruhender Mensch in ähnlichen Mengen an die Umwelt ab. Somit ist der dauerhafte Einsatz der Falle gesundheitlich und ökologisch völlig unbedenklich. Das eingesetzte Kohlendioxid ist lebensmittelrein und wird auch in der Herstellung von sprudelnden Getränken und beim Bierzapfen in Gaststätten verwendet. Da es ein Nebenprodukt der industriellen Herstellung anderer Substanzen ist, trägt es daher auch nicht zur Verstärkung des Treibhauseffektes bei.

Der Stromverbrauch der Fallen ist sehr gering (weniger als 4 W, also etwa 0,1 kWh pro Tag). Das entspricht in etwa dem Verbrauch einzelner Unterhaltungselektronikgeräte im Bereitschaftsmodus.

Mit weit über 100.000 verkauften Fallen ist Biogents der Marktführer für Tigermückenfallen (Asiatische Tigermücke, Aedes albopictus, und Denguefieber- oder Gelbfiebermücke, Aedes aegypti).

 

Als Biogents Händler für Südtirol und das Trentino sind wir Ihr direkter Ansprechpartner für Beratung, Verkauf und Service vor Ort. 

Download Biogents Katalog mit Preisen

Für umfangreichere Gartensituationen, Hotels und Restaurants bieten wir einen Installations- und Wartungsservice. Bitte kontaktieren Sie uns für Beratung und Angebot. 

Sie installieren selbst? hier geht´s zum Shop.

Signup for Newsletter
We’ll never share your email address with a third-party.

Contact Us

  • icon
    Grünkultur Luther, Leitergasse 1 Via della Costa, 39012 Meran/o
  • icon
    Phone :+39 0473 443032


Mosquito´s Way © 2019. All Rights Reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok